Libelle

Schwachstelle Mensch – Auch Irrtümer sind Fehler (kes Spezial)

Fehler passieren und wir lernen daraus. Allerdings können „legale“ Fehler, die auf Irrtümer von Mitarbeitern zurückzuführen sind, ebenso weitreichende Konsequenzen haben, wie irrtümliche Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften. Beides kann aus unterschiedlichen Gründen teuer werden.

Während es gegen Hardware-Fehler sehr gute Schutzmechanismen gibt, wirken sich gerade menschliche Fehler immer dramatischer aus. Das liegt vor allem in der Abhängigkeit der Geschäftsprozesse von IT sowie am permanenten Datenaustausch zwischen den immer komplexeren Systemverbünden. Fehler, die bei einer völlig legalen, aber irrtümlichen Handhabung entstehen, haben hier die unangenehme Angewohnheit, sich in kürzester Zeit auf alle beteiligten Systeme und somit Geschäftsprozesse auszubreiten, mit Hilfe der Hardware-Schutzmechanismen außerdem auch bis in Backup-Systeme und -Medien.

Auch Irrtümer in der Handhabung von Daten sowie ungenaue organisatorische Abläufe können zu Fehlern bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben führen. Diese wirken sich vielleicht nicht direkt auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens aus, können aber durch Strafen und Nacharbeiten hohe Kosten verursachen.

Erfahren Sie im Artikel des Spezial, wie in solchen Fällen die Libelle Lösungen ihre Stärken entfalten. Wie Sie „legale“ Fehler rückgängig machen können und personenbezogene Daten auf Testsystemen doch nutzen können.

JETZT LESEN!