Automatisierter Aufbau neuer SAP-Umgebungen mit

Libelle SystemClone (LSCL)

Die Softwarelösung zur automatisierten Durchführung von SAP Systemklonen zum Neuaufbau neuer nicht-produktiver SAP-Systeme (Sandboxes etc) auf Basis vorhandener Umgebungen.

Bauen Sie jederzeit und auf Knopfdruck nicht-produktive Systeme „auf der grünen Wiese“ auf. Nutzen Sie hierfür bestehende Systeme und Datenbestände als Basis für die neuen Umgebungen. Vereinfachen Sie SAP Basis-Administratoren die Sandbox-Erstellung samt Vor- und Nacharbeiten. Sorgen Sie für eine gleichbleibende Qualität und umfassendes Reporting.

Ihre Vorteile

  • Einfache, flexible und personenunabhängige Durchführung von Systemklonen
  • Out-of-the-box-Unterstützung
  • Vordefinierte „Standardtemplates“ mit den meisten typischen Aktivitäten inkl. nachgängiger Handhabung BDLS, Indizes, Transportqueues etc.
  • Hochgradig flexible Anpassungsmöglichkeiten auf systemspezifische Anforderungen
  • Keine Transporte notwendig: Keine Änderung in der SAP-Basis oder den SAP-Applikationen notwendig durch Steuerung der Aktivitäten außerhalb SAP
  • Unterstützung der meisten SAP Applikationen/Usagetypes, sowie Single Stack und Double Stack.
  • Keine zusätzlichen Infrastrukturkomponenten benötigt.
  • Einbindung von Non-SAP-Applikationen möglich.
  • Massiv reduzierte Durchlaufzeiten durch automatisierte und optimierte die Vor- und Nacharbeiten, optimierte Abläufe (z.B. BDLS)
  • Automatisierte Dokumentation der Konfigurationen, sowie Systemklon-Durchläufe.
  • Immer gleichbleibende Qualität der automatisierten Systemklone.
  • Unabhängigkeit von der Verfügbarkeit einzelner Personen z.B. bei Urlaub oder Krankheit
  • Steuerung durch ein einfach zu handhabendes GUI oder das Shell Interface

Auf wenigen Seiten

Lesen Sie sich mehr Wissen zum Libelle SystemClone an. Für den Überblick mit dem Factsheet, im Detail mit dem Whitepaper

In vielen Situationen

Lesen Sie sich mehr Wissen zum Libelle SystemClone an. Für den Überblick mit dem Factsheet, im Detail mit dem Whitepaper

In Worten unserer Kunden

Grau ist alle Theorie. Lesen Sie im Detail, wie unsere Kunden Libelle SystemClone im echten Leben einsetzen.

Auf Messen und Veranstaltungen

Schauen Sie sich Libelle SystemCopy live an. Suchen Sie sich „Ihre“ Messen, Workshops oder Webinare heraus

Auge in Auge, live und in Farbe

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin um im Detail über Ihre Anforderungen und unsere Antworten darauf zu diskutieren.

Varianten und Kombinationsmöglichkeiten

  • Libelle ClientCopy (LCC)
    Wenn nicht das komplette System, sondern nur ein oder mehrere Mandanten kopiert werden sollen. Gleiches Framework, anderes Task-Repository:
    Libelle ClientCopy lässt sich problemlos auch mit Libelle SystemCopy und Libelle SystemClone kombinieren.
    MEHR INFO!

  • Libelle SystemCopy (LSC)
    Wenn das bestehende Zielsystem mit aktuellen Produktivdaten refreshed werden soll. Gleiches Framework, anderes Task-Repository:
    Libelle SystemCopy lässt sich problemlos auch mit Libelle SystemClone und Libelle ClientCopy kombinieren.
    MEHR INFO!

  • Libelle DBCopy
    Wenn Backup/Restore und Storage Snapshots keine sinnvollen Optionen für die physikalische Datenkopie darstellen:
    Optimierte Online-Kopie der SAP-Datenbanken und sämtlicher dazugehöriger Einstellungen, nahtlose Einbindung in die Libelle-Abläufe, vollständige Ende-zu-Ende-Automatisierung für Unattended System Refreshes. Die aus unserer Sicht perfekte Ergänzung der Libelle SystemClone.
    MEHR INFO!

  • Libelle DataMasking (LDM)
    Wenn die EU-DSGVO und/oder die eigene Organisation anonymisierte Testdaten fordern:
    Libelle DataMasking sorgt auf Basis Ihrer Produktivdaten für konsistente, realistische und vor allem sinnvolle Test-Datenbestände. Bei Libelle DataMasking handelt sich um eine eigenständige Lösung, deren Konfigurationen sich nahtlos in die Abläufe der Libelle Automation-Lösungen einbinden lassen.
    MEHR INFO!

Unterstützte Plattformen

Betriebssysteme: Linux; weitere auf Anfrage
Datenbanksysteme: Oracle, HANA. Weitere auf Anfrage
Applikationen: SAP R/3 und SAP S/4 unter den genannten OS/RDBMS-Kombinationen

Sie haben Fragen und möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!