Disaster Recovery – Großprojekt zum Jahresende hin | Libelle & SMC

Die Libelle AG und das Beratungsunternehmen SMC Spengler GmbH erhalten kurz vor dem Jahresende einen weiteren Großauftrag: ein IT-Dienstleister der Lebensmittelbranche setzt für seinen Kunden – einem Global Player in diesem Bereich – konzernweit auf die Software-Lösung Libelle BusinessShadow, wenn es um die Verfügbarkeit der Daten geht. Für diesen Kunden sind der Schutz, die Verfügbarkeit und im Notfall die schnelle Wiederherstellung der Daten absolut essenziell, und zwar länderübergreifend.

Libelle BusinessShadow wird den Anforderungen an Recovery Time, Recovery Point und Recovery Consistency Objective (RTO, RPO, RCO) dank intelligentem und durchgängigen Spiegelkonzept für Datenbank- und Applikationsumgebungen gerecht. Somit lassen sich auch in komplexen DR-Szenarien Abhängigkeiten und daraus resultierend eine logische Datenkonsistenz abbilden.

Der IT-Dienstleister setzt dabei auf eine kompetente Beratung seitens SMC und das enorme Know-How seitens Libelle. Darüber hinaus profitiert er von den Best Practices, die BusinessShadow unabhängig von Architekturen, Infrastrukturen und Entfernungen zur Basis einer optimalen DR-Konzeption machen.

Das IT-Beratungsunternehmen SMC Spengler GmbH und die Libelle AG blicken auf eine langjährige gemeinsame Partnerschaft zurück, in der der Kunde im Fokus steht. Für SMC gilt „Erst wenn die gemeinsam vereinbarten Ziele im Unternehmen unseres Kunden umgesetzt sind, sehen wir unseren Auftrag als erfüllt“.

Von rechts nach links:
SMC: Jürgen Spengler, Karen Weger-Spengler  |  Libelle: Erwin Pitwell, Andreas Sebeke, Lars Albrecht