Datensicherheit & Compliance

Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten sicherstellen: Der Königs­weg im Datenschutz.

Ob interne Com­pliance-Richtlinien, die DSGVO, Stammdaten­albträume oder ganz einfach die Sorge vor Datenverlust und Hackerangriffen, Konzepte und Lösungen auf Basis Best Practices sorgen für ruhigere Nächte. Intelli­gente Anonymisierungs­verfahren, georedundante Systeme, transparentes Stammdaten­management sowie Lösungen, die den Unsicherheitsfaktor Mensch gleich miteinbeziehen, sind der Schlüssel dazu. Sowohl in produktiven, als auch in nicht-produktiven Systemen.

Icon_black-DataMasking

Anonymisierung nicht-produktiver Daten

Das Berechtigungskonzept unterscheidet sich zwischen Produktiv- und Nicht-Produktivlandschaft? Dann besteht die Gefahr, dass nicht-autorisierte Personen Zugriff auf personenbezogene oder andere kritische / sensible Daten erhalten. Der Weg aus dem Dilemma: Stellen Sie Fachbereichen, externen Entwicklern und Beratern anonymisierte Test- und Auswertungssysteme mit realistischen Daten zur Verfügung.

Icon_black-Anonymous

Pseudonymisierung produktiver Daten

Die DSGVO schreibt vor, personenbezogene Daten in bestimmten Situationen regelmäßig oder auf Anforderung zu löschen. Damit Sie aber auch z.B. gegenüber Finanzbehörden auskunftsfähig bleiben und nicht zuletzt auch Ihre Datenkonsistenz sichern können, bedarf es der Pseudonymisierung produktiver Daten.

Icon_black-Locations

Georedundanz at it’s best

Wenn der Wirtschaftsprüfer das BSI zitiert und georedundante Systeme fordert, kommen Hardwaresysteme schnell an business­kritische Grenzen. Dafür gibt es DR-Konzeptionen für den Betrieb On-Premises, Hybrid oder On-Cloud.

Icon_black-Customers

DSGVO & Nutzungsrecht personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten auf dem QA-System sind kritisch. Testfälle ohne logisch korrekte Datensammlungen ergeben keinen Sinn. Anonymisierung kann Abhilfe schaffen.

Lösungen

Best Practices

Icon_black-Trash

DSGVO & Das Recht auf Vergessenwerden

Aus DSGVO-Sicht sind personenbezogene Stammdaten regelmäßig oder auf Anforderung zu löschen. Die Gefahr der Inkonsistenz ist groß.

Icon_black-Professionals

Unsicherheitsfaktor Mensch

„Legale“ Fehler, die auf Irrtümer von Mitarbeitern zurückzuführen sind, können ebenso lästig sein, wie irrtümliche Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften. Beides kann aus unterschiedlichen Gründen teuer werden.

Was können wir für Sie tun?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!